Rasterwalzen-Inspektion

Die regelmäßige Rasterwalzen-Inspektion ist für die Erzielung langfristig optimaler Druckergebnisse unerlässlich. Denn nur durch die regelmäßige Rasterwalzen-Prüfung und Zustandsanalyse können Sie Ihre Prozesse so wirtschaftlich wie möglich gestalten. Mit unseren Angeboten zur Walzenanalyse erhalten Sie den Durchblick und wissen genau, was Ihre Druckwalzen derzeit leisten. Wir wenden moderne Messverfahren an, um den Zustand Ihrer Rasterwalzen bestmöglich einzuschätzen. Und sollte die Analyse eine unzureichende Performance Ihrer Walzen zutage bringen, finden wir die passende Lösung für Sie!

Zustandsanalyse: Lassen Sie Ihre Rasterwalze prüfen

Bei einer umfassenden Rasterwalzen-Inspektion begutachten unsere geschulten Experten den Körper Ihrer Rasterwalze sowie die Walzengravur. Von der Rasterwalzen-Prüfung der mechanischen Eigenschaften bis hin zur Gravuranalyse mit unseren hochauflösenden Messmikroskopen nehmen wir Ihre Rasterwalze genau unter die Lupe.

Sie möchten zudem wissen, wie sich eine Tiefenreinigung auf Ihre Rasterwalzen auswirkt? Wir testen es für Sie, indem wir vor und nach der Rasterwalzen-Reinigung das Schöpfvolumen dokumentieren und die Resultate für Sie auswerten. Dazu verwenden wir am Markt etablierte Verfahren wie MicroDynamics oder AniCAM, um das theoretische Schöpfvolumen Ihrer Druckwalze zu messen. Mit diesen Resultaten können wir Ihnen auf Ihre bisherigen Walzen abgestimmte Spezifikationsempfehlungen geben und Ihnen so verbesserte Druckergebnisse ermöglichen.

Ihr Rasterwalzen-Hersteller
Gemeinsam zum Erfolg

Liefertreue

Persönlicher Ansprechpartner

Ressourcenschonender Materialeinsatz

Wirtschaftlichkeit

ISO und ESKO zertifiziert

Individuelle Lösungen

Qualitätsprinzip

Kundenzufriedenheit

Ihr Rasterwalzen-Hersteller
Gemeinsam zum Erfolg

AniloxStrips: Rasterwalzen-Inspektion ohne Ausbau oder Zusendung

Sie suchen schon lange nach einem Weg, auf unkomplizierte Weise eine qualifizierte Analyse des Zustandes Ihrer Rasterwalzen durchzuführen? Dann senden Sie uns einen Fingerabdruck Ihrer Rasterwalze! Unsere AniloxStrips-Methode ermöglicht eine Walzenanalyse ohne Ausbau oder Zusendung Ihrer Rasterwalzen. Somit können Sie sich meist das Einsenden Ihrer Walze sparen damit Zeit und Kosten.

Funktionsweise der AniloxStrips

Die Oberflächenstruktur Ihrer Walze wird kopiert, indem Sie einen selbstklebenden Teststreifen an drei verschiedenen Stellen Ihrer Walze aufkleben. Das eigentliche Messfeld ist durch ein rundes Fenster aus weißer Mylar-Folie im Klebestreifen gekennzeichnet. An dieser Stelle wird die Metallfolie mit einer kleinen Box auf die Walzenoberfläche gepresst. Dieser Abdruck ist ein vollständiges Abbild der gravierten Oberflächenstruktur und kann mikroskopisch beurteilt und vermessen werden. Anschließend werden die Streifen auf ein Formblatt geklebt und zur Rasterwalzen-Inspektion zu uns nach Paderborn gesendet.

Die Ferndiagnose: Präzise Auswertung der Rasterwalzen-Prüfung

Trotz unkompliziertem Vorgehen, erhalten Sie eine umfassende und präzise Walzen-Inspektion. In unserem modernen Labor in Paderborn arbeiten wir mit leistungsstarken Mikroskopen, die präzise Messeinrichtungen besitzen. Damit können wir Rasterweite, Winkel, Stegbreite usw. exakt vermessen. Durch eine maximal 1000fache Vergrößerung stellen wir eine detaillierte Beurteilung selbst bei sehr feinen Gravuren auf. Neben der Darstellung der Oberflächenstruktur in hoher Bildqualität, können wir zudem ein dreidimensionales Bild Ihrer Walzenoberfläche erzeugen, dass Ihnen die Struktur der Gravur realitätsnah aufzeigt. So erstellen wir Ihnen eine präzise Rasterwalzen-Inspektion ohne die Notwendigkeit des Ausbaus oder der Zusendung Ihrer Rasterwalze!

Rasterwalzen-Insepktion Zustandsanalyse AniloxStrips
Drucktechnik: Zustandsanalyse AniloxStrips

Ein AniloxStrip – vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Neben der Fern-Zustandsanalyse Ihrer Rasterwalze können Sie mit unseren AniloxStrips auch mehr zu Eigenschaften Ihrer Rasterwalzen erfahren. Das wird dann interessant, wenn Sie zum ersten Mal Ihre Rasterwalzen bei Zecher bestellen möchten und die Merkmale Ihrer bisherigen Walzen nicht kennen. Nutzen Sie hierfür dann einfach unsere AniloxStrips, um die Eigenschaften Ihrer vergangenen Walzen zu untersuchen, sodass Sie bei einer Erstbestellung bei Zecher verlässliche Druckergebnisse erzielen.

Darüber hinaus nutzen viele unserer Kunden das AniloxStrip-Verfahren, um sich mittels Walzen-Inspektionen einen Überblick über den Zustand des gesamten Bestandes an Rasterwalzen zu verschaffen. Eine regelmäßige Rasterwalzen-Inspektion ermöglicht es Ihnen, Verschleißprozesse Ihrer Walzen besser zu kalkulieren. Dadurch können Sie eine Erneuerung Ihrer Walzen rechtzeitig einplanen. Wenn Sie Abnutzungen Ihrer Walzen rechtzeitig aufdecken, können Sie oftmals auf kostengünstigere Lösungen als eine Neuherstellung zurückgreifen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne zu unseren umfassenden Serviceangeboten.

Weltweite Vertriebspartner

Termine – Messen

  • ICE Europe
    15.03.2022 bis 17.03.2022
    Deutschland
  • Labelexpo Europe
    26.04.2022 bis 29.04.2022
    Belgien

VoluCheck: Gravurvolumen Ihrer Rasterwalze prüfen

Während der Rasterwalzen-Inspektion mit unserem etablierten Messverfahren ermitteln wir in kürzester Zeit das Gravurvolumen und den allgemeinen Zustand Ihrer Rasterwalzen. Sie erfahren, ob eine Reinigung Ihrer eingesetzten Walzen erforderlich ist und ob an Ihren Walzen Verschleißerscheinungen auftreten.

Unser VoluCheck-Verfahren

Wir platzieren einen Messfleck auf Ihrer Walze und übertragen diesen auf Papier. Mit einem Scangerät lesen wir den Fleck ein und speichern ihn als Bitmap Datei (*.bmp). Durch einen einfachen Mausklick ermitteln wir dann das Volumen Ihrer Walze. Wir haben die Möglichkeit, mehrere Messpunkte zu nutzen, sodass wir beispielsweise gleichzeitig drei Messungen rechts auf Ihrer Walze und drei Messungen links auf Ihrer Walze durchführen können. Mithilfe der Auswertung erhalten Sie sehr schnell eine Aussage über den Zustand Ihrer Rasterwalze und das ermittelte Volumen.

Rasterwalzen-Inspektion Zustandsanalyse Zecher

Rasterwalzen-Inspektion durch die Zecher GmbH

Unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung arbeitet täglich daran, Druckprozesse bestmöglich zu optimieren, Rasterwalzen-Inspektionen zu vereinfachen und durch Oberflächenbeschichtungen die Lebensdauer Ihrer Rasterwalzen zu verlängern. Das gilt sowohl für unsere Chromrasterwalzen und Keramikrasterwalzen als auch für unsere Druckzylinder. Vertrauen auch Sie auf über 70 Jahre Erfahrung in der Rasterwalzenbranche und lassen Sie Ihre Rasterwalzen-Inspektion vom Experten durchführen!

Jetzt beraten lassen